Buchen Sie Ihren Aufenthalt

  • Reservierung ändern / stornieren
Buchung Schließen Sie

Datenschutzerklärung

INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
Für Nutzer, die auf der Internetseite des Hotel Splendide Royal Lugano
gemäß dem Bundesgesetz über den Datenschutz DSG 235.1 vom 25. September 2020 (Stand 1. September 2023) und der Verordnung (EU) DSGVO 2016/679 surfen.

Auf dieser Seite werden die Verwaltungsmodalitäten der Webseite in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer und deren Schutz beschrieben. Es handelt sich um eine Erklärung für diejenigen, die mit den Webdiensten des Hotels Splendide Royal Lugano interagieren, das über folgende Webadresse zu erreichen ist:

https://www.splendide.ch e https://www.robertonaldicollection.com/splendide-lugano 

Diese Adresse entspricht der Homepage der offiziellen Website des Hotels Splendide Royal Lugano.

Diese Informationen beziehen sich nicht auf andere Websites, Seiten oder Online-Serviceleistungen, die über Hypertext-Links erreichbar sind und ggf. auf der Website veröffentlicht werden, aber auf Seiten verweisen, die nicht zur Domain des Hotels Splendide Royal Lugano gehören.

Der „INHABER“ DER VERARBEITUNG

Im Rahmen der Konsultation dieser Website können Daten verarbeitet werden, die sich auf bestimmte oder identifizierbare Personen beziehen. „Inhaber“ der Verarbeitung personenbezogener Daten, die ggf. nach dem Besuch unserer Website verarbeitet werden und alle anderen Daten, die zur Bereitstellung unserer Serviceleistungen verwendet werden, ist Hotel Splendide Royal SA, Riva Antonio Caccia 7 - 6900 Lugano - CH.

ORT DER DATENVERARBEITUNG

Die Verarbeitungen im Zusammenhang mit den Webservices dieser Website [die sich konkret „in hosting“ beim benannten, externen Datenverarbeiter Register.it SpA („www.register.it“) im Datenzentrum von Reading (UK) befinden] finden am oben genannten Ort statt und werden nur durch Fachleute der mit der Verarbeitung beauftragten Abteilung oder ggf. durch Personen durchgeführt, die mit gelegentlichen Wartungsarbeiten beauftragt sind.

Übertragung von personenbezogenen Daten an Dritte

Die personenbezogenen Daten, die der Nutzer bei Buchungsanfragen oder beim Versand von Informationsmaterial (Infos, Newsletter, Anmeldungen usw.) angibt, werden nur für die Erbringung der angeforderten Dienstleistung oder Leistung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben, mit Ausnahme folgender möglicher Fälle:

  • Geschäftspartner des Hotels oder der vertretenden Kette, d.h. Leading Hotels of the World (The LHW), Roberto Naldi Collection oder Vermittler der Buchungsdienstleistungen Blastness (http://www.blastness.com), an die das Hotel nur Daten übermittelt, um Online-Buchungen zu erhalten und zu bearbeiten;
  • Personen, Gesellschaften oder Fachbüros, die Hotel Splendide Royal SA in Buchhaltungs-, Rechts-, Steuer- und Finanzangelegenheiten beraten;
  • Personen, die gesetzlich oder durch behördliche Anordnungen dazu berechtigt sind, auf die Daten zuzugreifen;

 
Die Daten dürfen mit den Hotels der „Roberto Naldi Collection“ oder kontrollierenden / angeschlossenen Gesellschaften, in Übereinstimmung mit Abschnitt 3 des DSG und Kapitel 5 der DSGVO geteilt werden, auch außerhalb der Schweiz und der Europäischen Union, um spezifische angefragte Leistungen oder Dienstleistungen zu erbringen.

Die Übertragung personenbezogener Daten darf nur nach ausdrücklicher Zustimmung des Betroffenen erfolgen, falls eine solche rechtliche Verpflichtung bestehen sollte, oder wenn dies notwendig sein sollte, um Rechte des Inhabers der Datenverarbeitung auszuüben, vor allem für die Ausübung von Rechten, die sich aus dem Vertragsverhältnis ergeben. Die Übertragung Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies im Rahmen der Nutzung dieser Website und zur Vertragsabwicklung (auch außerhalb der Website) erforderlich ist, vor allem zur Abwicklung von Buchungen.

Die Übertragung der Daten dient auch dazu, die Funktionsfähigkeit der Website zu gewährleisten und zu bewahren. Darin liegt unser berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6, Absatz 1, lit. f der DSGVO.

Wird eine Zahlung mit einer Kreditkarte auf unserer Website ausgeführt, werden die Daten der Kreditkarte an das Unternehmen übertragen, das die Karte ausgestellt hat und an den Vermittler, der die Terminals für die Annahme der Kreditkarten verwaltet. Wird mit einer Kreditkarte bezahlt, dann müssen alle notwendigen Informationen eingegeben werden.

Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung von Daten ist die Erfüllung eines Vertrags im Sinne von Artikel 6, Paragraph 1, lit. b der DSGVO. In Bezug auf die Verarbeitung von Kreditkartendaten, lesen Sie bitte auch die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen des Kreditkartenunternehmens.

Die bei Buchungen verwendeten Daten von Kreditkarten werden am Ende des Aufenthaltes automatisch gesperrt.

ARTEN DER VERARBEITETEN DATEN

Navigationsdaten

EDV-Systeme und Software-Verfahren, die für den Betrieb dieser Website verwendet werden, erfassen im Laufe des normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übertragung im Rahmen von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit erfolgt. Diese Informationen werden nicht erfasst, um mit identifizierten Betroffenen verknüpft zu werden, können aber durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten, die von Dritten erfasst werden, eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen. Zu dieser Datenkategorie gehören IP-Adressen, Domain-Namen der Computer der Nutzer, die die Website aufrufen, URI Adressen (Uniform Resource Identifier) der abgefragten Ressourcen, Uhrzeit der Anfrage, die für die Anfrage an den Server verwendete Methode, die Größe der Antwortdateien, der Zahlencode, der Auskunft über den Antwortstatus des Servers gibt (erfolgreich, Fehler, usw.) sowie andere Parameter hinsichtlich Betriebssystem und IT-Umgebung des Nutzers. Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, um anonyme, statistische Angaben über die Nutzung der Webseite zu erhalten und zur Überprüfung ihrer korrekten Funktionsweise erfasst und sofort nach der Verarbeitung gelöscht. Im Falle möglicher Cyber-Verbrechen gegen die Webseite können die Daten zur Ermittlung der Haftung verwendet werden: Davon abgesehen werden die Daten über Webkontakte nicht länger als sieben Tage gespeichert.

Vom Nutzer freiwillig angegebene Daten

Das freiwillige, ausdrückliche und gewollte Versenden von E-Mail-Nachrichten an die auf dieser Website genannten Adressen, hat die anschließende Erfassung der zur Beantwortung der Anfrage erforderlichen E-Mail-Adresse des Senders sowie etwaiger sonstiger, mit der Anfrage übermittelter personenbezogener Daten zur Folge. Die Daten werden nur verwendet, um sich für den Versand von Newslettern oder besonderen Angeboten anzumelden und werden nicht weitergegeben. Nach und nach werden spezifische, zusammenfassende Informationsschreiben auf der Internetseite bei der Anfrage besonderer Dienstleistungen, gemeldet oder angezeigt.

Es werden keine personenbezogenen Informationen von Besuchern der Website gesammelt oder verwendet. Der Besucher bleibt anonym. Die einzige Ausnahme betrifft Informationen, die zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen bei Buchungen gegenüber dem Nutzer notwendig sind.

Buchungsdaten

Bei einer Buchung auf der Internetseite muss der Benutzer seinen Namen, die Rechnungsadresse, E-Mail-Adresse und Informationen über die Zahlungsart und die Kreditkarte angeben. Hotel Splendide Royal SA benutzt diese Informationen nur, um die Buchung zu bearbeiten und wichtige, spezifische Informationen der Buchungsbestätigung, wie Beleg, Reservierungsnummer und Bedingungen zu versenden.

Die zur Verfügung gestellten Informationen werden nicht zu kommerziellen Zwecken verwendet; sie werden nicht verkauft, in Lizenz überlassen oder anderweitig an Dritte weitergegeben, mit Ausnahme unserer Buchungsdienstleister Leading Hotels of the Word und Blastness.

Der Verwalter der Website gewährleistet auf jeden Fall, ein gewissenhaftes Verfahren anzuwenden, um die Navigationsdaten zu schützen und besonders sorgfältig mit den Daten von Kreditkarten umzugehen, die bei Online-Buchungen angegeben werden.

Bei einer schriftlichen Buchung, per E-Mail oder per Telefon, muss der Nutzer seinen Namen, die Rechnungsadresse, Postadresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Sprache und Informationen über die Zahlungsart und die Kreditkarte angeben.

Falls in dieser Datenschutzerklärung nicht anderweitig angegeben oder wenn die Einwilligung gesondert erteilt wurde, werden diese Daten und andere Daten (voraussichtliche Ankunftszeit, Kfz-Kennzeichen, Präferenzen, Kommentare usw.), die der Nutzer freiwillig erteilt hat, nur zur Vertragsabwicklung verwendet. Die Daten werden vor allem verarbeitet, um die Buchung gemäß der Anfrage zu registrieren, die gebuchten Serviceleistungen zur Verfügung zu stellen, den Nutzer bei Zweifeln oder Problemen zu kontaktieren und die korrekte Zahlung sicherzustellen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu diesem Zweck ist die Erfüllung eines Vertrags im Sinne von Artikel 6, Paragraph 1, lit. b der DSGVO.

Buchungen durch Plattformen Dritter

Wenn der Nutzer eine Buchung über die Plattform Dritter tätigt, erhalten wird die oben genannten personenbezogenen Informationen vom Verwalter der jeweiligen Plattform. Außerdem können uns Anfragen über Ihre Buchung übermittelt werden. Diese Daten werden vor allem verarbeitet, um die gewünschte Buchung zu registrieren und um die gebuchten Serviceleistungen zur Verfügung zu stellen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu diesem Zweck ist die Erfüllung eines Vertrags im Sinne von Artikel 6, Paragraph 1, lit. b der DSGVO.

Außerdem können wir von den Plattformbetreibern über etwaige Beanstandungen im Zusammenhang mit einer Buchung informiert werden. In diesem Zusammenhang können uns auch Daten über den Buchungsvorgang übermittelt werden, einschließlich einer Kopie der Buchungsbestätigung als Nachweis für den tatsächlichen Abschluss der Buchung. Der Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist der Schutz und die Durchsetzung unserer Rechte; darin liegt unser berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6, Paragraph 1, lit. f der DSGVO.

Bitte nehmen auf die Angaben des Datenschutzes des jeweiligen Anbieters Bezug.

Datenverarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Meldepflichten

Bei der Ankunft im Hotel können die zuständigen Mitarbeiter vom Gast und den Begleitpersonen die notwendigen, persönlichen Informationen, wie Vor- und Nachname, Postadresse und Kanton, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, amtliches Ausweispapier und dessen Nummer, An- und Abreisedatum, Zimmernummer, erfragen.

Diese Informationen werden gesammelt, um die gesetzliche Meldepflicht zu erfüllen, vor allem das Hotelgewerbegesetz und das Polizeirecht. Wenn es das geltende Recht vorschreibt, werden diese Informationen an die zuständige Polizeibehörde weitergeleitet.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu diesem Zweck ist die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, die der Inhaber der Verarbeitung im Sinne von Artikel 6, Paragraph 1, lit.c) der DSGVO erfüllen muss.

Registrierung der gekauften Serviceleistungen

Werden während des Aufenthaltes zusätzliche Serviceleistungen in Anspruch genommen (z.B. Minibar oder Pay-TV), dann wird diese Serviceleistung und die Uhrzeit des Kaufes notiert, um Sie in Rechnung zu stellen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu diesem Zweck ist die Erfüllung eines Vertrags im Sinne von Artikel 6, Paragraph 1, lit. b) der DSGVO.

Anmeldung zum Newsletter

Die Besucher der Website können sich für unseren Newsletter-Service anmelden. Bei der Anmeldung wird die E-Mail-Adresse des Nutzers automatisch in eine Kontaktliste eingefügt, an die E-Mail-Nachrichten mit regelmäßig aktualisierten Informationen, auch geschäftlicher Art und Werbung, über Initiativen, Veranstaltungen oder Werbeaktionen des Inhabers der Verarbeitung versandt werden.

Für die Anmeldung zum Newsletter können die Anmeldeformulare auf der Website verwendet werden, um den Namen und die E-Mail-Adresse einzutragen. Die eingetragenen Daten werden nur für den Versand unserer Newsletter per E-Mail zu verwendet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten zu diesem Zweck ist die vorherige Einwilligung gemäß Artikel 6, Paragraph 6 des DSG und Artikel 6, Paragraph 1, lit. a) der DSGVO.

Verwaltung personenbezogener Daten von Lebensläufen

Die Gesellschaft Hotel Splendide Royal SA akzeptiert Lebensläufe eventueller Kandidaten sowie in Papierform als auch in elektronischem Format. Der spontane und freiwillige Versand des Lebenslaufs wird implizit als informierte Zustimmung der besagten Person verstanden, die zum Erhalt und zur Verarbeitung der darin enthaltenen persönlichen Daten zustimmt, welche ausschließlich zur Auswahl potenzieller Bewerber verwendet werden.

Daten, welche für die Auswahl der Kandidaten verarbeitet werden, sind personenbezogene Daten, die bei der Suche des gewünschten Profils nützlich sind. Im Allgemeinen handelt es sich bei personenbezogenen Daten um normale Daten, mit Ausnahme einiger wenigen Fälle, bei denen sensible Daten erforderlich sind, um besondere Anforderungen zu erfüllen, die von den geltenden Vorschriften vorgesehen sind, wie Angaben über besondere, geschützte Kategorien, die Befähigung für bestimmte Arbeiten und/oder die obligatorische Aufnahme einer Arbeit im Rahmen gesetzlich festgelegter Grenzen.

Die Übermittlung von Daten für die Auswahl von Kandidaten ist verpflichtend. Eine Ablehnung, diese Daten zu übermitteln, machen die Durchführung eines ordentlichen Auswahlverfahrens und eine mögliche Einstellung unmöglich. Die betreffenden Daten werden an niemanden weitergegeben.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten zu diesem Zweck ist die vorherige Einwilligung gemäß Artikel 6, Paragraph 6 des DSG und Artikel 6, Paragraph 1, lit. a) der DSGVO.

Allgemeine Regeln für den Versand eines Lebenslaufes

Alle freiwillig eingereichten Lebensläufe, die auf eine Anzeige oder eine Anfrage von uns eingehen, werden direkt durch Personen archiviert, die zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugt sind und zwar gemäß der im Kapitel IV, Abschnitt 2 des DSGVO festgelegten Sicherheitsrichtlinien. Sie werden nur bei einem Treffen oder einem Einstellungsgespräch mit der betroffenen Person ausgedruckt. Nach dem Einstellungsgespräch wird der Lebenslauf, falls der Kandidat nicht ausgewählt wird, maximal zwei Jahre lang aufbewahrt und wird dann gelöscht und/oder vernichtet.

Bitte Lebensläufe an folgende Adresse senden: Hotel Splendide Royal SA, Divisione Risorse Umane - Riva Antonio Caccia 7 - 6900 Lugano - Schweiz.

AUFBEWAHRUNGSZEITRAUM DER DATEN ODER BESTIMMUNGSKRITERIEN DES ZEITRAUMS

Im Einklang mit den Bestimmungen von Artikel 5, Paragraph 1, lit. e) und der Verordnung (EU) 2016/679 werden die erhobenen personenbezogenen Daten so gespeichert, dass die Identifizierung der betroffenen Personen nur so lange ermöglicht wird, wie es für die Erreichung der Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, notwendig ist.

Die Aufbewahrungszeiten personenbezogener Daten, die durch die Website bereitgestellt werden, hängen vom Verarbeitungszweck ab, vor allem:

  • Zwecke im Zusammenhang mit technischen Navigationsdaten für den einwandfreien Betrieb der Website: Aufbewahrung nur für die jeweilige Sitzung, danach werden die Daten gelöscht;
  • Um Informationsanfragen zu beantworten/Serviceleistungen zu erbringen (max. 12 Monate bei Kontaktanfrage; 10 Jahre für alle Unterlagen der Verwaltung/Buchhaltung/Finanzen, die sich auf die Erbringung einer Serviceleistung beziehen);
  • Erhebung von Daten für die Auswahl von Personal (maximal 24 Monate);
  • Newsletter, Marketing oder allgemeine Werbung per E-Mail (bis zum Widerruf der Zustimmung);
  • Verwaltungs- und Buchhaltungszwecke: Wie gesetzlich vorgeschrieben, 10 Jahre, Aufbewahrung von Verwaltungs-/Buchhaltungs-/Finanzunterlagen.

 
VERWENDETE COOKIES UND TRACKING-TECHNOLOGIEN

Auf dieser Website werden Cookie-Technologien zu verschiedenen Zwecken verwendet, unter anderem für die Authentifizierung des Computers oder Überwachung der Sitzungen sowie Speicherung der spezifischen, technischen Informationen über die Nutzer, die auf den Webserver-Provider zugreifen, in Übereinstimmung mit Art. 45c des Fernmeldegesetzes (LTC) vom 30.04.97 und den Richtlinien des Europäischen Datenschutzausschusses (EDPB) vom Mai 2020 und Artikel 45c. Weitere Informationen über die Verwaltung von Cookies und deren eventueller Ablehnung, stehen in den Cookie-Richtlinien dieser Website.

FAKULTATIVE BEREITSTELLUNG VON DATEN

Abgesehen von den Erläuterungen zu den Navigationsdaten, steht es dem Benutzer frei, dem Hotel Splendide Royal SA die in den Anfrageformularen enthaltenen oder bei Kontakten mit dem Hotel angegebenen persönlichen Daten zu übermitteln, um einen Lebenslauf zu senden, eine Online-Buchung zu tätigen, Informationsmaterial anzufordern oder für andere Mitteilungen. Eine Nichtübermittlung kann ggf. zur Folge haben, dass die Anfrage nicht wie gewünscht erledigt werden kann.

VERARBEITUNGSWEISE

Die personenbezogenen Daten werden mit automatisierten Tools nur für die unbedingt erforderliche Zeit zur Umsetzung der Zwecke, zu denen sie gesammelt wurden, verarbeitet. Um Datenverluste sowie Missbrauch, unkorrekten Gebrauch und unbefugte Zugriffe zu vermeiden, werden spezifische Sicherheitsvorkehrungen ergriffen.

ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN AN DRITTLÄNDER

Personenbezogene Daten werden nicht in Länder außerhalb der Schweiz oder in Drittländer außerhalb der EU übermittelt, außer in den oben beschriebenen Fällen, in denen auf jeden Fall angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, in Übereinstimmung mit Abschnitt 3 des DSG und vor allem Kapitel 5 der Datenschutzverordnung;

  • angemessener Schutz durch die Gesetzgebung des ausländischen Staates, Art 16, Absatz 1 DSG (Italien – Vereinigtes Königreich);
  • Die Kommunikation steht im direkten Bezug mit dem Abschluss oder der Ausführung eines Vertrages, Art. 17, Absatz 1, b 1) DSG (The LHW Ltd – USA);
  • Die Anwendung der von der EU-Kommission angenommenen Standardvertragsklauseln des Datenschutzes (Art. 46, 2c DSGVO), wie im Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914, gemäß DSVGO erläutert, für die Übermittlung vom Inhaber der Verarbeitung zum Verantwortlichen der Verarbeitung vom 4. Juni 2021, für die Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer.
  • Auf der Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission gegenüber einem Drittland oder einer internationalen Organisation (Art. 45 DSVGO), vor allem der Beschluss über die Angemessenheit des Schutzes durch das Datenschutzschild zwischen EU und USA: CD „Privacy Shield“ vom 10. Juli 2023.

 
DATENSICHERHEIT

Für die Verarbeitung von Daten, die über diese Website erhoben werden, setzt der Verantwortliche der Datenverarbeitung geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die personenbezogenen Daten vor Manipulation, vollständigem oder teilweisem Verlust und vor dem Zugriff unberechtigter Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden, in Übereinstimmung mit der technologischen Entwicklung, fortlaufend verbessert.

Den Nutzern, die die Serviceleistungen dieser Website nutzen, wird empfohlen, immer vorsichtig vorzugehen und die eigenen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln, das Browserfenster zu schließen, sobald die Kommunikation mit der Plattform beendet ist, vor allem, wenn der Computer gemeinsam mit anderen Personen genutzt wird.

Wir nehmen auch den internen Datenschutz sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen haben sich uns gegenüber zur Vertraulichkeit und zum Schutz personenbezogener Daten verpflichtet, sie handeln als Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne von Art. 28 des DSGVO.

RECHTE DER BETROFFENEN

Die Personen, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen, haben gemäß den Art. 25 und weitere des DSG 235.1 und Kapitel 3 des DSGVO 2016/679 das Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten, deren Berichtigung, Löschung oder Vernichtung, das Verbot der Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte, das Recht auf eine Kopie in einem üblichen, elektronischen Format zu erhalten, das Recht auf Datenübertragbarkeit, indem ein Antrag an den Inhaber oder an den Datenschutzbeauftragten gestellt wird, auch anhand dieser E-Mail-Adresse: privacy@splendide.ch.

GEWÄHRLEISTUNGSRECHT

Betroffene, die der Auffassung sind, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten, die über diese Website erfolgt, gegen das geltende Recht verstößt, haben das Recht, eine Anzeige beim Bundesbeauftragten für Datenschutz und Transparenz gemäß den Art. 49 und weiteren, Abschn. 2 des DSG, einzureichen.

Angebote

Wählen Sie Ihr Erlebnis

Splendide Best Flexible Rate

Splendide Best Flexible Rate

Profitieren Sie vom Besten Preis des Tages - Frühstück inbegriffen - Kostenlose Stornierung bis 24...
Mehr erfahren
Spa Escape

Spa Escape

Spa Escape - Frühstück inbegriffen - Kostenlose Stornierung 24 Stunden vor Anreise
Mehr erfahren
Gourmet experience - I Due Sud

Gourmet experience - I Due Sud

Eine einladende kulinarische Reise im Splendide - Frühstück inbegriffen - Kostenlose Stornierung b...
Mehr erfahren
Romantisches Getaway für Zwei

Romantisches Getaway für Zwei

Romantisches Getaway im Splendide - Frühstück inbegriffen - Kostenlose Stornierung bis 24 Stunden ...
Mehr erfahren
Entdecken Sie das Vergnügen des Golfsports in Lugano

Entdecken Sie das Vergnügen d...

Golf in Lugano. Frühstück inbegriffen. Kostenlose Stornierung bis 24 Stunden vor Anreise.
Mehr erfahren
Lugano à la carte

Lugano à la carte

Ein Angebot, das Ihnen die Möglichkeit bietet, unter den Vorzügen der Tessiner Gastronomie und Gas...
Mehr erfahren